Anmelden
Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schließen
Die übermittelte IP-Adresse ist unbekannt.

Bundesregierung will Finanzsystem weiter stabilisieren

Die Bundesregierung will im Rahmen der deutschen G20-Präsidentschaft das internationale Finanzsystem weiter verbessern. Das geht aus der Antwort der Regierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zum G20-Gipfel im Juli in Hamburg hervor. Das Hauptaugenmerk liege dabei gegenwärtig auf der termingerechten, vollständigen und konsistenten Umsetzung und, soweit erforderlich, der Fertigstellung bereits beschlossener Reformen.
Die Bundesregierung setze sich in den internationalen Gremien dafür ein, dass nicht zu Lasten des erreichten Niveaus an internationaler Finanzstabilität dereguliert werde. Aufbauend auf die Expertise internationaler Institutionen wie Financial Stability Board (FSB), Internationalem Währungsfonds (IWF) und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) habe die G20 ein umfangreiches Informations- und Frühwarnsystem etabliert, um frühzeitig auf Risiken reagieren zu können.

PDF-Download der Antwort der Bundesregierung von der Homepage des Deutschen Bundestages