Anmelden
Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schließen
Die übermittelte IP-Adresse ist unbekannt.

Forschungszentrum untersucht Wirkung der Finanzmarktgesetze

Das wissenschaftliche Forschungszentrum SAFE („Sustainable Architecture for Finance in Europe“) an der Universität Frankfurt am Main untersucht derzeit im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen die (Wechsel-)Wirkungen der nach der Finanzkrise beschlossenen Regulierungsmaßnahmen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag hervor. Die Einrichtung wird danach Anfang 2019 ein Forschungsgutachten vorlegen, in dem „neben der regulatorischen und gesamtwirtschaftlichen Zielerreichung der Reformen auch unerwünschte Nebenwirkungen und regulatorische Lücken identifiziert werden“ sollen. Laut Bundesregierung soll das Gutachten auch an den Finanzausschuss des Deutschen Bundestages übersandt werden.
Das Finanzministerium hatte zur Vergabe des Gutachtens ein EU-weites Verfahren mit Teilnahmewettbewerb durchgeführt, aus der SAFE als Gewinner hervorgegangen war.

PDF-Download der Antwort der Bundesregierung von der Homepage des Deutschen Bundestages